Übernachten im Eisenbahnhotel

Je ausgefallener desto besser! Das ist kein neuer, dennoch ein anhaltender Trend. Wer schon immer einmal in einem Zugabteil übernachten wollte, aber den Ort nicht wechseln will, kommt hier sicherlich auf seine Kosten. Auch kann man sich hier sicher sein, dass man von keinerlei Zuggeräuschen oder Bahnsteiglärm geweckt wird.

Was kann man erwarten?

Auf der Suche nach einer ganz besonderen Übernachtungsmöglichkeit finden sich in einem Zughotel nicht nur Zugfans wieder. Hier werden ausrangierte Zugwaggons mit viel Liebe zum Detail aus- und umgebaut. Meist findet man sie in der Nähe eines Bahnhofs. Sie sind somit in der Regel zentral gelegen und bieten idealen Ausgangspunkt für beispielsweise Stadtbesichtigungen. Häufig sind die Eingangsbereiche dieser Zughotels Bahnsteigen nachempfunden oder befinden sich ohnehin schon auf stillgelegten Gleisen.

Man besteigt den Zug und meldet sich wie in einem Hotel an, bucht nach Belieben Verpflegung und nimmt diese dann im Speisewagen ein. Natürlich gibt es auch erste und zweite Klasse und somit einen kleinen Unterschied im Komfort. Auch wenn die Abteile natürlich nicht die Größe eines guten Hotelzimmers erreichen, können sie durchaus den Standard eines guten Hotels erreichen. Auch sind die Preise meist vergleichbar mit einfachen Hotels und somit gerade bei Studenten und jungen Menschen beliebt.

Leave a Comment

shesha